header
ich

Projektmanager
Hans-Juergen Rülke
















































































FAQ   Fragen und Antworten zum Thema Crowdfunding

 Sie engagieren sich bei Spendenprojekten und profitieren von der Crowd.

 
Das ist doch wieder so ein Pyramieden Ding !

Ich möchte jetzt einmal mit dieser VERLOGENEN Argumentation von wegen Pyramidenspiel oder
Schneeballsystem aufräumen!

Die Freiheit hier so offen darüber zu schreiben, nehme ich mir ganz einfach mal.

Diese „Worterfindungen“, Pyramidenspiel und Schneeballsysteme, sind doch von Menschen, die in ihrem Leben meistens nichts auf die Reihe bringen und als letzte Argumente immer diese zwei Begriffe bemühen, wenn ihnen sonst kein vernünftiges Argument einfällt, warum sie nicht in die Gänge kommen!
 
Dazu gehören auch die so genannten „Beschützer“ Verbraucherschützer, Medien, Fernsehsendungen, Meinungsforscher, selbst Ernante Besserwisser und Klugscheiser.
 
JEDER Mensch, egal in welcher Position er sich befindet, ist TEIL einer Pyramide oder eines „Schneeballsystems“!
Sei es als Familienoberhaupt, oder der Konzernchef, der Bundespräsident, der Firmenchef, der Direktor in der
Schule, usw.

Es sind doch genau die sogenannten „Pyramidenbauer“ in unserer Gesellschaft, die die Welt verändern und „besser“ machen! .

WARUM: Weil meistens diese Pyramidenbauer die wesentlichen Entscheidungsträger sind,
( und hier meine ich nicht die Politiker, von denen halte ich nämlich nicht sehr viel.)

Ich vertrete hier bestimmt auch die Meinungen von ehrlichen Networkern oder Initiatoren, die sich ebenfalls ständig mit dieser unnötigen Argumentation herumschlagen müssen.

Ich persönlich habe jedenfalls entschieden, meine Kraft nur mehr für Menschen einzusetzen die mir nicht nur meine Zeit stehlen möchten, sondern glücklich über die Möglichkeit sind, welche ihnen durch Crowdfundinginternational geboten wird.

UND, wer für seine finanzielle „Absicherung“ nicht zumindest eimalig 200 Euro als Empfehlungsprämie weitergeben möchte, der sollte auch keine anderen Initiatoren belästigen, weil es gibt immer wieder Menschen die ihre eigene Meinung haben und auch danach handeln!

 DIE Entscheidung einer Veränderung trifft JEDER selbst!


Warum Crowdfunding?

Bei Social Crowdfunding ist der Weg das Ziel.
Dank einer großzügigen Projektobergrenze, die mittels automatischer Spendenverteilungsformel ohne zeitliches Limit erreicht werden kann, ist jeder auch seines eigenes Glückes Schmied.
Keiner verliert.
Jedes Projekt gewinnt.
Die Spendenverteilungs - Formel gewährleistet, dass JEDES Projekt Spenden erhält kann.

Ist Crowdfunding legal?

Crowdfunding ist legal! Es handelt sich hier um eine Crowdfunding Plattform für Privatpersonen, Unternehmen und Vereine, deren Teilnehmer Geldgeschenke in Form von Spenden aus der Crowd erhalten.
Geprüft und zugelassen nach EU Recht.

Sind private Spenden und Schenkungen via Crowdfunding legal?

Spenden sammeln via Crowdfunding ist legal.
Jeder Person, welche bei einem Crowdfunding-Portal ein Spendenprojekt startet, wird empfohlen, für sein Projekt zu werben, selbst aktiv zu sein und weitere Personen anzusprechen und sie für sein Projekt zu gewinnen.

Selbst Spenden ist nicht obligatorisch.
Um jedoch von der automatischen Spendenverteilung zu profitieren, ist eine eigene Spenden zu Gunsten eines anderen Spendenprojektes erforderlich.

Ist eine automatisierte strukturierte Spendenverteilung via Duplizierung legal?

Es besteht kein Tatbestand der progressiven Werbung, insofern ´Spenden oder Schenken´ im Sinne des Crowdfundings ´mit Network Marketing keine progressive Produkt- und Kundenwerbung´ und somit keine strafbare Handlung sein kann.
Es gibt keine Merkmale, welche auf strafbare Handlungen hinweisen.
Sie spenden freiwillig für ein Spendenprojekt Ihrer Wahl und werden so durch Ihre Teilnahme im Crowdfunding-Portal selbst Spendenempfänger, vorausgesetzt Ihre Spendenprojekte erhalten von mind. zwei weiteren Spendern Spenden.
Wenn durch diese Duplizierung weitere Spender ebenfalls eigene Spendenprojekte starten und wiederum weitere Spender finden können Sie von den folgenden 256 Spendenkampagnen und deren Teilnehmern Spendenauszahlungen erwarten.

Kann man von seinen Erwartungen enttäuscht werden?

Hier liegt es lediglich am Engagement jeden Einzelnen, möglichst viele Spender zu finden, um sein Spendenziel zu erreichen.
Sofern die Spender-Community im Sinne des Crowdfundings, unterstützt mit Hilfe Ihres Networking-Engagement, wächst, werden Sie keine Enttäuschung erfahren.

Welches Risiko besteht?

Das Spendenwesen enthält kein Risiko, außer dass die Erwartung auf Dankbarkeit enttäuscht wird. Wenn man hier von Risiko spricht, kann allenfalls die Mühe des Networkings bzw. der Aufwand für die Kommunikation seines Spendenprojektes und die Suche nach Spendern vergebens gewesen sein.

Wer darf wieviel Spendenprojekte einstellen?

Jede erwachsene Person bzw. jeder Ehepartner, jedes Unternehmen und jeder Verein darf nur ein Projekt gleichzeitig veröffentlichen.
Sobald ein Teilnehmer sein Spendenziel erreicht hat, kann man ein neues Projekt anlegen.
Natürlich ist es möglich, dass Teilnehmer im Namen Ihres Unternehmens jedoch nicht als Einzelkaufmann teilnehmen.
Ebenso ist es möglich, dass Teilnehmer einen Spendenverein gründen und im Namen des Vereins teilnehmen.
Hierzu verlangt der Portalanbieter gesonderte Nachweise.
Natürlich können sich auch mehrere Personen zusammen schließen.
Sie können jedoch nur einen Account namentlich anmelden.

Kann ich meine Geld zurückfordern ?

Nein: Ihre Spende kann nicht wiederrufen werden da es sich um eine Spende handelt, das müssen sie sich vorher überlegen ob sie spenden wollen.

Sie spendeten freiwillig für ein Spendenprojekt Ihrer Wahl.




Cobyright © home-learnbusiness.com 2017